gedankenbox [pw: sphaere]

  Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Freunde
    un.verbesserlich
   
    nebelgestalt

   
    missmarble

   
    marmorhaende

    - mehr Freunde




  Links
   alice
   j.




  Letztes Feedback
   8.02.18 00:30
    Guten Tag, lieben Dank f
   15.04.18 23:11
    oxUVhM mmnqyabrqvlp, [u
   7.09.18 14:11
    Das Sündigen beginnt imm
   8.10.18 20:33
    :)) Danke für dein Komm
   10.02.19 22:14
    Jede Einflussnahme bedeu



https://myblog.de/sphaere

Gratis bloggen bei
myblog.de





ich habe letzte woche von meiner ex-freundin getraeumt
ich habe keine ahnung, warum...
es war seltsam, es war ein erotischer traum.
als ich dann erwachte, hatte ich ein schlechtes gewissen.
warum traeume ich so etwas?
nach so vielen jahren...
18.11.19 21:58


es ist nicht unbedingt der klimawandel, der mir angst macht.

es ist diese menge an menschen auf der erde.
es ist dieser selbstverstaendliche ueberfluss.
es ist der abhanden gekommene instinkt.
der instinkt, er uns teil des gesamten lebens auf der erde sein laesst.

wuerden wir wissen und spueren,
anstatt zu konsumieren,
anstatt geld und wirtschaft als oberste gottheiten anzusehen,
dann wuerden wir fuehlen und erkennen, was vor sich geht,
dann wuerde sich alles von selbst regeln.

es wird sich alles von selbst regeln.
circle of life.

ich glaube nicht daran,
dass das von menschen generierte system 'wirtschaft'
staerker ist, als das lebenskonglomerat auf dem planeten erde.
19.10.19 19:24


es ist zu viel los, dieser tage.
ich fuehle mich so,
als wuerde ich knapp am burn-out-syndrom vorbeischrammen.

zudem habe ich das gefuehl,
mich ein wenig verloren zu heben.

die Balance zwischen dem,
der ich sein will,
der ich sein moechte
und dem, wie andere mich sehen
ist ein wenig weiter voneinander entfernt, als es schon einmal war.

ausserdem:
ich wunder und freue mich gerade darueber,
wie sehr die klimaerwaermung
und Umweltthemen derzeit aktuell sind.
... vielleicht ist es eine schon lang faellige wende
7.10.19 20:53


monikas haar
liegt auf der harmonika
28.9.19 07:57


es freu mich,
dass offenbar noch immer menschen meinen blog besuchen,
obschon ich selten schreibe.

danke dafuer
6.9.19 16:04


wie sehr wuenschte ich mir heute abend,
dass mich wer umarmt, der mich liebt.
6.8.19 21:02


ich liege am boden und weine.
6.8.19 20:51


sie schreibt in letzter zeit immer wieder,
dass sie sich von mir trennen will.
sie stellt bedingungen [die ich bereit bin, anzunehmen]
sie klagt mich an,
wenn ich diese bedingungen umsetze.
sie meint dann, ich haette zu wenig zeit fuer sie.
sie ist so etwas besonderes fuer mich,
dass ich weiss, dass sie die frau meines lebens ist.

wenn ich ihr mitteile,
dass ich sie besuchen werde,
antwortet sie,
dass sie boese auf mich sei,
dass ich es ihr sage,
dass es keine ueberraschung sei,
dass das nicht ginge,
dass es ihr zu sehr druck mache.

sie schreib auch,
dass sie sich wuenscht,
dass wir zusammen leben,
dass sie sich wuenscht,
mich zu umarmen.

auf der anderen Seite zeigt sie mir die zunge,
wenn ich andeutungen mache,
dass ich sie noch immer liebe.

ich mache mir bereits gedanken,
wie es werden soll und kann, ohne sie.
was ich in meinem urlaub ohne sie machen kann.

es frisst mich auf.
diese situation frisst mich auf.

ich habe ihr geschrieben, was ich will.
ich habe ihr geschrieben, dass mein ziel ist,
dass sie naechstes jahr im herbst zu mir zieht
[denn zu ihr zu ziehen ist eine sehr schlechte option, meinte sie].
ich habe ihr mitgeteilt, dass das in meinem kopf immer so gewesen waere.

ich weiss weder vor noch zurueck.
mein Bauch teilt mir mit,
dass sie die frau meines lebens bleiben wird.
6.8.19 20:34


wo fuehrt eine beziehung hin,
wo fuehrt die liebe hin,
wenn diese kleinen gesten der liebe wegfallen
und die groesseren derzeit nicht moegloch sind?

...
6.8.19 02:33


ich war heute abend gluecklich und zufrieden
ich bin es noch.
ich bin gluecklich verliebt.
das leben ist gut zu mir.
ich kann nicht sagen, dass etwas nicht passen wuerde.

dennoch habe ich seltsame gedanken.
gedanken, mit einer anderen [noch dazu schwangeren] frau zu schlafen.
vielleicht wuerde es so weit kommen.

aber: es sind nur gedankenkonstrukte,
die aus dem nichts kommen,
gedacht werden
und sich im nichts verlieren.

zudem hatte ich heute lust,
abstrakte dinge mit acrylfarben zu malen...
ich sollte mir wieder eine leinwand zulegen...
1.8.19 21:02


ich haette nichts dagegen,
wuerde der jeweilige staat die landwirtschaft regulieren
verpflichtung jedes staatsbuergers,
einen teil seiner arbeitsleistung in die Landwirtschaft einzubringen.
13.7.19 16:44


selbstreflexion
reflexion zu seiner umgebung
reflexion zu seinem heimatland
reflexion zu seinem planeten und ALLEN seinen bewohnern
reflexion zur galaxie inkl. raum und zeit.
13.7.19 16:35


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung