gedankenbox [pw: sphaere]

  Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Freunde
    un.verbesserlich
   
    nebelgestalt

   
    missmarble

   
    marmorhaende

    - mehr Freunde




  Links
   alice
   j.




  Letztes Feedback
   8.02.18 00:30
    Guten Tag, lieben Dank f
   15.04.18 23:11
    oxUVhM mmnqyabrqvlp, [u
   7.09.18 14:11
    Das Sündigen beginnt imm
   8.10.18 20:33
    :)) Danke für dein Komm



https://myblog.de/sphaere

Gratis bloggen bei
myblog.de





[derzeit - ein kleines stueckchen meines lebens und hernach kleine stuecke des theater des lebens]

vielleicht arbeite ich derzeit 80 stunden in der woche... vielleicht sogar ein bisschen mehr. aber es reizt mich immer, etwas in meiner neuen wohnung zu arbeiten und es ist auch immer erfreulich, wenn man merkt, das sie immer fertiger wird.

manchmal bin ich dafuer auch ganz schoen fertig.

hin und wieder gibt es ein wenig abwechslung. sachen, die ich mit nettesten leuten unternimm. manchmal bin ich dann ein wenig ueberdreht und dann fallen mir viele sachen zum reden ein. sachen, die auch mir selbst gute laune machen.

manchmal bin ich dann aber auch ein wenig leer. das sind gute momente, um momente zu beobachten. nur: dann fallen mir gar nicht so viele sachen zum reden ein. manchmal erzaehle ich dann irgendetwas, manchmal reicht es nicht einmal dafuer.

heute war ich einigermassen muede, beim tanzen. dafuer habe ich offenbar zwei neue kleine freuninnen gefunden. ich wundere mich immer wieder darueber, wenn ich merke, dass mich jemand mag... elisabeth schien ehrlich ein wenig traurig zu sein, dass sich unsere wege trennen und sie hat sich noch zum abschied ein wenig an mich gehaengt.

leute aus der u-bahn: der mann hatte sich gekleidet, wie napoleon: ein dreizack-hut mit goldbesatz, eine etwas laengere jacke mit einer gueldenen kordel eingefasst, dazu eine schaerpe.

ein paar betrunkene gestalten [manchmal, in schwachen momenten habe ich ein wenig angst vor betrunkenen leuten - sie regen mich auf].

eine aeltere japanerin mit nadelstreif-jacke und wollmuetze.

der mann, der die u-bahnzeitungen zerlegt und vier exemplare der fernsehvorschau auf der bank gegenueber seiner person aufbreitete.
8.10.05 00:30
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)

 Smileys einfügen
s



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung